Posts in tag

Emden


Emden – Moin, in der Nähe meiner Heimatstadt in NRW gab es in den Neunzigerjahren ein asiatisches Restaurant, das wir im Schnitt einmal pro Monat aufsuchten. Grund war eine Soße mit Suchtfaktor, die sich „Kung Pao“ nannte. Leider machte das Restaurant Anfang der 2000-er zu. Seitdem tingle ich durch die asiatische Gastronomie auf der Suche …

Louis FUNSHOP Emden

Krummhörn | Unsere beliebte Urlaubsregion in Ostfriesland hält auch für Motorradfahrer ein besonderes Schmankerl bereit. Wer hier mit dem Motorrad Urlaub macht, sollte es nicht versäumen, einen Abstecher nach Emden zu machen. Ganz im Süden der Krummhörn auf dem Weg nach Emden-Mitte kommt ihr am DOC Center (rechts sieht man OBI) vorbei. Dort gibt es …

Demonstration gegen das geplante Kohlekraftwerk von Dong Energy am 17. Mai 2009 in Emden. Foto: Volkmar Kayser

Krummhörn | Am 17. Mai dieses Jahres jährt sich der Jahrestag des Protestes gegen den geplanten Bau eines 1.600 Megawatt-Kohlekraftwerks des dänischen Konzerns Dong Energy zum 10. Mal. Die Organisatoren meldeten 3500 Teilnehmer. Kurze Zeit später – im Oktober 2009 – verkündete Dong Energy, insgesamt drei Kohlekraftwerk-Standorte außerhalb von Dänemark »fallen zu lassen« und auf …

Emden war natürlich auch dabei- Foto: Volkmar Kayser

Emden | Aber Hallo. Was die Welt bewegt kommt – mit ein wenig Verspätung und passendem Zungenschlag – immer auch in Ostfriesland an (»Grünkohl statt Braunkohle«). Emden, Leer und Aurich zeigten am Freitag mit jeweils mehr als 1000 Teilnehmern, dass Ostfriesland zwar am Rand der Republik liegt, aber die Sorgen um den Klimawandel gerade hier …

Ostfriesische Wattenmeerküste

Loquard Krummhörn – Blickt man vom Deich in Loquard auf das Weltkulturerbe Wattenmeer, dann ist das schon wunderschön. Denn direkt vor dem Deich ist ein Vogelschutzgebiet und man sieht weit auf die Nordsee hinaus. An klaren Tagen sieht man am Horizont die Umrisse der ostfriesischen Inseln im Norden. Das sollte eigentlich für Ostfriesland Urlauber in …

Die Eye of the Wind unter vollen Segeln – im Juni kommt der Großsegler nach Emden und kann im Rahmen der Matjestage besichtigt werden. (Foto: H. P. Bleck / FTS).

Seit 107 Jahren ist der Zweimaster Eye of the Wind auf den Ozeanen der Welt unterwegs. Bei den bevorstehenden Emder Matjestagen macht der Großsegler erstmals in der Seehafenstadt fest. Im Rahmen einer Open-Ship-Veranstaltung können maritim interessierte See- und Sehleute den Windjammer, der als Film-Kulisse in mehreren Hollywood-Produktionen zu Leinwand-Ruhm gelangte, bei freiem Eintritt besichtigen. Open …