FC Loquard – Erstes Heimspiel- Erster Sieg der Saison

127
David Kloos erzielt das 2:0 für den FC Loquard
David Kloos erzielt das 2:0 für den FC Loquard

Loquard – Der Auftakt der Ostfriesland Liga verlief für die schwarz weißen aus Loquard bekanntlich nicht so furios. Nach zwei Niederlagen  gab es nun beim ersten Heimspiel der Saison 2023/2024 einen 4:1 Sieg.

Mein Bundesligaspieltag war ja bereits am Samstag mit einer Niederlage des 1. FC Köln gelaufen und so bot es sich fast zwingend an, das Heimspiel des FC Loquard zu besuchen. Groundhopping hat ja immer etwas Besonderes für sich.

Der FC Loquard, nach genesener Krankheit endlich wieder mit Vereinsfotograf Reiner Poets an der Grundlinie(vielleicht deshalb gewonnen?), betrat frisch und neu eingekleidet, mit dem neuen Trikotsatz von Sponsor Martin Groenewold das Loquarder Grün und legte munter los.

In der 19. Spielminute war es Marven Mudder, der die Loquarder mit 1:0 in Führung brachte. Flügelflitzer Timo Artmann sorgte er in der 32. Spielminute mit viel tempo- und trickreich für einen schönen Pass auf David Kloos, der den Ball zum 2:0 in den Maschen des Tus Weene versenkte.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff war Kloos erneut zur Stelle und sorgte für die 3:0 Führung des FCL.

Nach der Pause verkürzte Florian Harms für den Tus Weene  auf 1:3. Es folgte eine wackelige Phase der Loquarder, doch dann kam die wohl stärkste Phase des Spiels. Viele Tormöglichkeiten, allein David Kloos hatte drei hundertprozentige, Timo Artmann immer wieder mit starken Aktionen über links, verpassten sie leider die Möglichkeiten.  Florian Harberts krönte die gute Leistung des FC Loquard mit einem verwandelten Foulelfmeter zum 4:1-Endstand.

Mehr zu den Spielen des  FC Loquard auf der Vereinsseite