Landkreis wird aktiv Müllberg in Loquard wird beseitigt

109
Loquard soll schöner werden, die Brücke am Häuptlingssitz wurde von den Bürgern liebevoll restauriert
Loquard soll schöner werden, die Brücke am Häuptlingssitz wurde von den Bürgern liebevoll restauriert

Loquard – Sehr gute Nachrichten für die Loquarder.Der Frühling kann kommen, denn Müll, Dreck und Gestank am Loquarder Hof werden am Wochenanfang vom Landkreis Aurich zu Lasten des Eigentümers beseitigt.

Wir hatten ja in der Woche über den Ärger des Müllberg  in Loquard berichtet. Offenbar  hatte die Gemeinde Krummhörn den Eigentümer des Grundstückes bereits erfolglos aufgefordert den Zustand zu beseitigen. Dieser war jedoch der Aufforderung, so die heutige Ausgabe der Ostfriesen Zeitung nicht gefolgt.

Somit wird nun im Rahmen der Landkreisordung  eine Ersatzvornahme durchgeführt. Die Kosten werden dem Eigentümer in Rechnung gestellt,oder er nutzt die letzte Gelegenheit und entsorgt den Müll am Anfang der Woche selbst.

Wenn der Landkreis hier einschreitet, wäre es sicherlich hilfreich, wenn man den anliegenden Bewohnern noch einmal deutlich macht, dass Sie Ihren Hausmüll auch auf regulärem  Wege entsorgen können.

Für uns Loquarder ist das nun eine schnelle und gute Reaktion der Gemeinde und des Kreises, denn nun können wir ungehindert unsere Pläne zur Dorfverschönerunge weiter schmieden. Immerhin war die letzte Bürger-Aktion siehe Bild oben, die Restaurierung der Brücke zum Häuptlingsitz und die neue Bepflanzung der Beete an der Loquarder Kirche, schon ein erster  guter Schritt.

P.S. Auch in diesem Sinne  wäre es wunderbar, wenn Rainer Wilms noch einmal mit uns das Gespräch zur Planung der Bepflanzung/Begrünung an der Landstraße aufnehmen würde. Immerhin waren wir mit der Planung und der Beteiligung sowie der Aufgabenverteilung, bereits  sehr weit fortgeschritten.